Katalog

Ideenbuch und Katalog 2015/2016

 

 

Frühjahr-/ Sommerkatalog 2016

10012015 Occ16Cover DE DE

 

 

Stampin'Up!

Inspire.Create.Share.

 

schaut vorbei bei www.stampinup.de

 Convention

Conventionbutton

 

 

 

 

Das Angebot von StampinUp!

Sale- A- Bration

Zeitraum: 5.1.-31.3.2016

20151005 SAB16Cover Core de DE


 

 

 

Newsletter

Hier könnt ihr euch für meinen Newsletter eintragen.

Nächster Workshop

Workshop Termine

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Wer ist online

Aktuell sind 197 Gäste und keine Mitglieder online

09.12.2012
Ich bin heute etwas spät dran mit dem einstellen des 8.Türchen.
Gestern hatten wir einen fast Unfall. Wir sind kurz vor einem Kreisel
ins rutschen gekommen und nichts ging mehr. Vor uns stand noch
ein Auto. Ich habe im Gedanken gerufen, husch weg, fahre endlich.
Das sind ja immer sekunden die man hinterher überhaupt nicht
mehr richtig nachverfolgen kann. Mein Mann versucht
auszuweichen und kam an der Seite der Insel vor dem Kreisel zum
stehen. Ganz knapp hinter dem vordere Auto. Da kracht es schon
hinter uns, denn auch das Auto kam ins Rutschen, er hatte leider
nicht ganz so viel Glück, denn er fuhr auf die Insel und fuhr das
Schild um. Wir sind mit dem Auto dann ersteinmal zur Seite gefahren
und haben dem Autofahrer geholfen, das Auto wieder rauszuschieben.
Das erschreckende ist bei so was immer, das sonst keiner mal langsamer
gefahren ist oder uns zu helfen. Ein ganz schlauer fragte uns nur wie
kann den so was passieren und das wir doch schnellstmöglich das Auto
da rausschieben sollten, bevor noch ein anderer reinfährt.
Aber zum Glück haben wir das Auto rausbekommen und der Mann
konnte weiterfahren.
Danach ist es schon ein komisches Gefühl zu fahren, man hat Riesen
Respekt. Bei sowas sieht man wie schnell in Sekunden etwas passieren
kann und wie schnell man handlungsunfähig wird. Denn es ging gar
nichts, wir mussten versuchen auszuweichen, sonst wären wir dem
anderen draufgefahren.
Zum Glück sind wir gerade mal 30 km gefahren, sonst wäre das nicht
so glimpflich ausgegangen.
Heute wollte mein Bruder mit seiner Familie kommen. Leider haben sie
ihm heute Nacht das Auto aufgebrochen. So müssen wir jetzt
umdisponieren und fahren jetzt mit Essen zu meiner Mutter.
Ich bin immer noch ein bischen wuschig.
Ich hoffe euer 2. Adventwochenende ist ruhig verlaufen.
Aber jetzt zeige ich euch das eientlich wichtige, das 9. Türchen!
Ich habe heute eine Karte zum Aufklappen für euch. Ich weiß leider
nicht die Bezeichnung dafür.
Klappkarte
Klappkaarte_innen
Die Maße sind 27,5 x 14,5. Falzen bei 7 auf jeder Seite.
Nach oben auch 7 cm messen und 2 der Quadrate rausschneiden.
Das innere hat ein Maß von 13x 13 cm.
Das vordere Blatt ist 6,5 x 6,5 cm groß
Als erstes habe ich den Tannenbaum gestempelt und dann die Sterne .
Zum SchluSS den Spruch darüber. Noch 2 Sterne ausstanzen und dann
mit dem Goldspray darüber sprühen.
Für den vorderen bereich 4 Baumkugeln Stempeln, 3 davon mit der
Ornamentstanze ausstanzen. Die 4 Kugel mit einem Kreisstanzer
ausstanzen.
Ein paar schneeflocken als Hintergrund stempeln und dann alles
aufkleben. Das schöne an der Karte ist das man sie auch Aufstellen kann.
So ich wünsche euch ein schönen 2. Advent. Morgen könnt ihr wieder was
neues bei Rita entdecken.
Bianca
 
Valid XHTML and CSS.